innere Freiheit

Das was man ohne Zwänge und Druck tun kann. Eigentlich keine innere, eher eine äußere Freiheit.

Die wirklich innere Freiheit ist die des Denkens. Aber auch die ist eingeschränkt.

Der Rahmen der eigenen Sozialisation, der Erlebnisse, der genetische Einflüsse.

All das, was daran schuld ist, dass man zu dieser oder jener Meinung kommen kann.

Es ist schwer sich von allem mentalen Ballast zu befreien, weil der Weg zur Erkenntnis beschwerlich ist.

Man muss vieles loslassen können und auch erkennen.

Erinnerungen, Belastendes aus der eigenen Vergangenheit hindert einem daran ohne Zwänge und Ängste zu denken und zu handeln.

Oft geben die Eltern oder auch die das Leben begleitenden Unstände, das soziale Umfeld, Normen mit, die man nicht überschreiten kann.

Wie schön ist es einfach seinen Gefühlen freien Lauf lassen zu können. Ohne ein “darf ich nicht”, oder „ich muss dieses oder jenes tun“.

Sobald man den Bereich des nur Mentalen verlässt, wird es wieder unfrei.

Einfach frei Tanzen, sich bewegen, sagen können, was man denkt.

Unbeschwert.

Eine Welt ohne Verbote, Regeln und alles kontrollierende.

Noch kann man den Lauf der Gedanken nicht kontrollieren,

vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit bis man das Denken und Fühlen kontrollieren kann.

Eine Gehirnwäsche für jedes Abweichen von der Norm? Der Albtraum.

Solange man nicht in die eigene Seele blicken kann, hat man die Chance frei zu sein.

Was sind schon Titel, Geld , Positionen. Alles ist vergänglich. Man kommt ohne etwas auf diese Welt und geht wieder ohne etwas. Nicht ganz richtig.

Für sein Karma ist man selbst verantwortlich und dieses begleitet einem immer und überall hin, auch auf die andere Seite des Styx, zum Hades .

Frei kann man nur sein, wenn man alles wirklich ablegen kann. Die Pop Ups, die Erinnerungen, Träume, alles was einem nicht erlaubt ungezwungen, frei und lustig zu sein.

Wie einfach könnte alles sein. Aber wir Menschen werfen uns selbst die mentalen und gesellschaftlichen Knüppel zwischen die Beine.

Wir sind alle gleich, aber manche verschanzen sich hinter ihren Titeln, Beruflichem Erfolg, dem selbstgemachten Recht, und engen andere ein.

Die Gleichheit ist nur abstrakt gültig, auf dem Papier und in der Realität amorph, gummiartig, gerade wie es passt, biegbar.

Davon losgelöst, das, was einem niemand nehmen kann, aber trotzdem versucht, das Denken, das Analysieren, Bewerten, daraus folgern, verarbeiten.

Gedanken sind nur so frei wie wir bereit sind ihnen die Freiheit zu geben und diese ins Leben zu übertragen.

Einfach dasitzen, die Gedanken in das Nirwana entsenden , und , man würde feststellen das zwischen entsenden und zurückkehren Zeit und doch keine Zeit vergangen ist.

Dazu müssen wir mit uns selbst ins Reine kommen, die Hürden der eigenen Barrikaden überwinden. Sein wie Major Tom im Song von Peter Schilling.

“völlig losgelöst von der Erden, schwebt das Raumschiff völlig schwerelos…..”.auch in Reinhard Meys song:

“Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, alle Ängste alle Sorgen bleiben darunter verborgen”

innere Freiheit

Original HPH, signiert

9.500,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.