Saharasand

Nicht der Sternenstaub,

Saharasand, eine gelbliche, leicht rötliche Schicht auf den Autos

Nicht immer weiß man woher der Sand kommt,

Welche Geschichte können uns die Sandkörner erzählen.

Von Gletschern zermahlen.

Feinstaub, Wüstenfeinstaub, man sieht ihn, gelb-orange.

Er ist ein Teil des Kreislaufs der Erde, derjenige, der uns Nähstoffe für die Pflanzen bringt.

Jedes Jahr ca 1 Milliarde Tonnen , aber nur ein kleiner Teil kommt bei uns an.

Früher haben die Menschen gesagt: Blutschnee oder Blutregen, heute weiß man , dass dies einen anderer Grund hat, nicht Blut.

So geht es uns mit vielem Unerklärlichen, zumindest für uns. Es wird mystifiziert, zwar realisiert, aber interpretiert.

Wir stehen da und staunen.

Es gibt noch so vieles, das wir nicht wissen und uns nicht erklären können.

Sand ist überhaupt geheimnisvoll.

Sand im Spiel der Wellen am Strand, ein Hauch von der Ewigkeit und dem Zerfall,

die Geschichte von Steinen, die immer kleiner werden, weil die Reibung sie abnützt.

Ein einzelnes Sandkorn im Getriebe kann alles zum stehen bringen.

Manchmal wünscht man sich ein Sandkorn zu sein, dass alles Ungeliebte, Bedrohliche, Unbequeme zum “Stehen” bringt.

Vor 130 Millionen Jahren war die Sahara von Pflanzen und Bäumen bedeckt.

Die Kontinente Südamerika und Afrika waren Godswana. Amazonas und Kongo waren eines.

Feuchte und trockene Phasen wechseln sich im Lauf der Geschichte ab.

Der immer wiederkehrende Klimawandel ist der stetige Begleiter.

Unter den unzähligen Sandkörner der Saharadünen ist Wasser verborgen.

Der Sand kann von Urtieren, Dinosauriern erzählen, von der Veränderung von einer fruchtbaren Ebene zur Wüste.

Was wird aus uns, wie wird man in Millionen Jahren unseren Kontinent Europa nennen?

Wer weiß das schon, niemand.

Der Kreislauf der Natur ist unendlich, nur wir meinen unsere noch so winzigen Probleme seien das Entscheidende.

Sie sind es nicht, wir auch nicht.

Aber in der kurzen Zeit des Lebens auf der Erde dürfen wir die Chance nicht verpassen ein Paradies für alle zu schaffen, und nicht eine Hölle zu gestalten.

Saharasand

Original HPH, signiert Erlös für umweltprojekte

8.600,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.