Geschichte

Das Sammelsurium des Lebens,

Erlebtes, Vergangenes, schon mal gehört.

Im Laufe seines Lebens kommt vieles zusammen.

Man hebt etwas auf, kann sich nicht davon trennen,

manchmal macht man eine Gratwanderung zwischen Ordnung haben wollen,

und das irgendwie nicht hinbekommen.

Vielleicht etwas Nostalgie, Trennschmerz.

Jedes Ding und Etwas erzählt Geschichten.

Ein kleines Spielzeugauto, als man Kind war, dann taucht der alte Teddy auf,

Bilder aus allen Phasen des Lebens, die man irgendwann nur noch lose und nicht in Alben hatte, dann als DIA, und später digital auf irgendwelchen Datenträgern, Chips und anderem.

Das sind aber nur die gesammelten vielen Erinnerungsfotos.

Dann entdeckt man in den Hinterlassenschaften der Eltern und Großeltern deren Fotos.

Dazu Video, Clips, Kassetten, CD, nicht vergessen alle erhaltenen Briefe, Postkarten.

Aber nicht alle Geschichten schreiben Geschichte; das machen nur wenige Erlebnisse.

Solche die fundamental sind.

Was ist mit den Erinnerungen, zumeist abgelegt, aber bei entsprechenden Assoziationen leicht abrufbar.

Geschichte sind auch die Footprints des Lebens.

An vielen Stellen hat man Spuren hinterlassen, und wenn es Negative sind.

Jeder hat seine Geschichte und macht Geschichte, hat seine ureigenen Epochen, Stationen des Seins, alle, die das Leben schreibt.

Zumeist ist sie nicht langweilig, eher spannend, noch mehr, wenn man in die nicht geschriebenen und als Artefakten gelagerten Geschichten eintauchen kann, wie seine eigene DNA.

Auf einmal stellt man fest, wo die eigenen Wurzeln sind. Die Reise in die Geschichte des eigenen” Ichs ” kann klärend und verunsichernd sein, aber auch Hinweise auf die Zukunft geben.

Alles momentan Erlebte ist im Augenblick des Geschehens “Geschichte”; es war und ist Vergangenheit.

Nur wir können mental den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft spannen.

Irgendann werden wir selbst überhaupt zu Geschichte, der die zwischendrin ist.

Wenn unsere Urgrosseltern, die wir vielleicht kennen lernen konnten im späten 19.Jahrhundert geboren sind, und unsere Urenkel, die wir vielleicht auch noch erleben dürfen mit ihrer Lebenszeit in das 22.Jahrhundert reichen,

lässt dies die Tragweite erkennen.

Geschichte ist nicht einfach nur vorübergehend.

Es liegt aber an uns, wie nachhaltig alles sein wird, die Geschichte der andauernden Veränderungen.

img_7063

Geschichte

Original. handsigniert. Erlös für Kinder in Not

1.100,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.