Unterirdisch

Unter der Erde, mit Erde bedeckt,

man könnte auch sagen ” sicher im Schoß der Erde”.

Vielleicht ist dies ein Weg in die Zukunft.

Bunker boten früher viel Schutz gegenüber allen physischen Gefahren.

Und was auf der Erde schon zur Zeit der Höhlenbewohner genutzt wurde , und heute als ökologische Alternative dient, könnte in der Zukunft ein Fluchtweg für die Menschen sein, ein alternativer Lebensraum.

Wenn die Luft immer schlechter wird, bietet das ” unter der Erde” Vorteile.

Aber nicht nur auf der Erde.

Unterirdische Magmakanäle in der bis zu 43 km dicken Mondkruste haben , so die NASA, mit Erkenntnissen des Mondprojekts Grail, eine erhöhte Schwerkraft, und, man zieht in Betracht eine Mondbasis darin zu errichten, leicht abdichtbar, vor Meteoriteneinschlägen geschützt, besser temperiert, als sicherer Lebensraum zum Beginn der Kolonisation.

Der Mann im Mond wäre dann Realität.

Mit einem Tor, wie bei ” Stargate” könnte man dann in das Innere des Mondes, nicht unterirdisch, untermondisch, was nicht harmonisch klingt.

Vielleicht wird schon bald die Mondbasis Apha 1 aus der Science Fiction zu einer Realityshow.

Wir leben in einer Schwellenzeit, bei der wir zwar wissenschaftliche Erkenntnise haben, aber bei denen die Beweise fehlen. Somit bleibt uns das Erahnen.

Die einen wissen, wie man aus Steinen Wasser macht, die anderen wollen Gemüse anpflanzen, was mit den kargen Verhältnissen existieren kann. Chinesische Taikonauten testeten bereits ein System, dass diese dort mit frischem Gemüse versorgen kann.

Andere wollen eine Weltraumstation auf dem Mond bauen, weil der Start zu anderen Planeten wegen der Anziehungskraft die Kosten erheblich minimieren würde, Geplant ist auch Mineralabbau .

Überirdisch wird auch als Bezeichnung für nicht Fassbares , Unnatürliches genommen, das irdische wäre dann das normale , und das unterirdische dass Verborgene, wie der NORAD Bunker im Cheyenne Mountain, der bis 2006 benutzt wurde.

Wer weiss , ob wir wegen einer verwüsteter Erde irgendwann in der Zukunft in ein ” unter der Erde” flüchten müssen, Erfahrungen haben wir. Dies wäre eine Existenz mit Abwesendheit von Lärm, Verkehr, Luftverschmutzung und äusseren Gefahren.

So, wie in dem Film Waterworld wird es vielleicht eine Underworld geben, dann, wenn wir uns nicht richtig um unsere Erde kümmern.

So konzentrieren wir uns doch auf beides. Den Mond nutzbar machen, begrünen, und die Erde erhalten.

Tor ins Unterirdische

Filzstift, Kreide

$450.00

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.