Gefangen in seinen Gedanken

Wie oft kommen einem die eigenen Gedanken wie in einer Endlosschleife vor.

Irgendwie geht einem etwas nicht aus dem Sinn.

Vielleicht in der Nacht nicht genug geschlafen,

sich über irgendetwas, irgendjemand geärgert zu haben.

Zig Möglichkeiten.

Eine Enttäuschung. Man erwartete eine Aktion, einen Besuch, das Verhalten von Menschen, und,

das trifft nicht ein, und , sprichwörtlich ausgedrückt, wurmt einem das.

So wie ein mentaler Ohrwurm, ein Song , der einem nicht aus den Gedanken geht. Er bohrt und bohrt. Man wird die Melodie nicht mehr los.

Man winkt jemanden zu, aber der kann aus seinem mentalen Gefängnis auch nicht heraus. Gedanklich festgehalten.

Wird aus dem Denken ein Grübeln, kann sich dieses zu einem Gedankenkarussel entwickeln.

Statt Probleme zu lösen, werden diese immer wieder herumgewälzt, manchmal bis zur Unerträglichkeit, und ohne zu einem Ergebnis zu kommen.

Vielfältig, wie die Gründe: Stress, finanzielle oder existentielle Sorgen, Konflikte , Partnerschaftsprobleme, Prüfungen oder einfach nur perfekt sein wollen, Ängste.

Aber all dies sollte sich nicht negativ auftürmen,

um zur Hölle im Kopf zu werden.

Das Schwierige ist jedoch aus der selbstgemachten gedanklichen Falle heraus zu kommen. So, wie man sich bei einem Drehschwindel auf einem Bett sitzend einfach zur Seite fallen lassen soll, damit die kleinen Kristalle, die Otolithen,  wieder in das richtige Lot kommen,

müsste man die Gedanken abschütteln, sich strecken, und medidativ Kraft schöpfen, um wieder fit für das ” jetzt” zu sein.

Gefängnis der Gedanken

Bild ( Unikat) auf Leinwand 45 x 30

$450.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.