Das Kraut des ewigen Lebens

HPH s Blog

File0473

Jiaogulan,

wer träumt nicht vom ewigen Leben.

Schon immer spielten Pflanzen, Tinkturen, Jungbrunnen eine wichtige Rolle im Ausleben entsprechender Phantasien und Wunschvorstellungen.

Die Vorstellung eines zeitlich physisch unbegrenzten Lebens könnte einem nervös machen.

Die einen träumen davon, für die anderen wäre es ein Albtraum, aus dem man nicht entfliehen kann.

Abgesehen davon , dass die Erde recht schnell eine Überbevölkerung ertragen müsste, mit ökonomisch und ökologisch katastrophalen Folgen.

Ein langes und ewiges Leben kann es aber nicht alleine sein.

Vielleicht liegt das Geheimnis des Lebens nicht in der zeitlichen Begrenztheit, sondern darin, wie man diese Zeit ausnützt.

In fast allen Religionen ist die Unsterblichkeit den Göttern vorbehalten.

Aber der griechische Zeus,  der römische Jupiter oder der nordische Thor  leben nur in Erzählungen.

Das Leben kommt einem manchmal vor, wie ein auf die Lebenszeit begrenztes Spiel.

Jede Aktion  die man macht wird gepunktet; am Ende steht ein Rating.

Manchmal wird ein…

View original post 413 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.