Zukunft gestalten

img_3868

Was passiert wenn immer mehr Flächen zugebaut werden,

die Katastrophen, Winde , Temperaturschwankungen zunehmen?

Die Menschheit verfügt über so viel Wissen, dass es im Grund für jede Frage, jedes Problem eine Antwort geben wird. Ob diese dann eine Gute war, kann erst die Zukunft zeigen.

Wir können auf und in die Erde , unter die Erde, auf und unter das Wasser bauen, neue Architekturformen erfinden oder einfach alte bewährte aufgreifen, wie den Bau von Pyramiden.

Stabil, Wind abweisend, möglichst vielen Licht und Sonne bietend.

Vielleicht geht man auch unter die Erde.

Oder man baut Paläste , wie den von Knossos, der eher  an moderne Luxusappartements erinnert, als an einen staubigen Palast vergangener Zeiten

Die Ameisen machen uns vieles vor, nicht in ihrem Soziosystem,

sondern in der Art , wie sie ihre Siedlungen bauen.

Ganze Ameisen Megacities sind unter der Erde , die Nahrungsgewinnung ist oben, auf der Erde, wo Blattläuse wie Kühe gehalten und gemolken werden.

Denkbar sind Städte im Wasser oder unter der Erde, wer weiss das schon.

Auch unter der Erde kann es hell und schön sein.

So wie Lenin die Paläste des Adels  für alle als Metrostationen bauen liess, wo jede Sowjetrepublik aus ihren Schätzen das beste bauen musste.

Manche Einkaufscenter sind schon , zumindest mit einigen Etagen, unter der Erde.

Vielleicht baut man auch statt Einfamilienhäuser, WG Wohngemeinschaftssiedlungen,

in denen zum Beispiel sternförmig die Individualbereiche angeordnet sind und eine Verbindung zu Gemeinschaftseinrichtungen führt.

Ein Aspekt gegen Vereinsamung, öknonomischer, sozialer.

Die globale Gesellschaft der Zukunft wird sich ändern, so wie die Veränderung eh immer die einzige Konstante war.

Da die Berufe der Zukunft entweder Home Office oder global sein werden sind die verschiedensten Modelle des Gestalten menschlichen Lebens denkbar.

Wenn beispielsweise 5 Ärzte sich in 4 Ländern nieder lassen und anmelden , immer einige Monate an einem Ort arbeiten würden , dann in das andere Land in die Wohnung und Praxis einziehen,  würden sie nur für diese Zeit Steuern in dem Land zahlen müssen, und einer hätte ein Vierteljahr frei. Beruflicher und privater Wohnungstausch und -wechsel.

In vielen Berufen denkbar. Die Arbeit kann zu einem kommen, wie im “Home Office” aber vielfältig muss man dahin , wo es Arbeit gibt.

Das für immer am gleichen Ort bleiben, hat es noch nie gegeben.

Seit es Menschen gibt, sind Menschen und Völker gewandert, meistens dann, wenn Naturkatastrophen oder Kriege ein Bleiben am alten Ort unmöglich machten.

Durch neue Modell auch das “Leben um zu arbeiten ” in ein ” Arbeiten um zu leben” umwandeln.

Zur Zukunftsgestaltung gehört auch die Vereinfachung des Lebens, der Abbau von Bürokratie statt Verkomplizierung.

Auch politische Systeme werden sich ändern müssen.

Parteien entstammen dem Denken des 19.Jahrhunderts. Wir sind im 21.Jahrhundert. Da sind Zweckbündnisse, Sachfragen und nicht Parteienproporz gefragt.

Digitalisierung erlaubt neue Formen der Mitbestimmung.

Nur bleibt man an Altem , das sich früher bewährte, haften, statt den Mut zum Wandel zu haben.

Die Entwicklung wird uns zwingen neue Wege zu beschreiten, auch Evolution besteht aus vielen kleinen Revolutionen.

So, wie die Digitalisierung unser Leben revolutioniert hat.

So nutz die Menschheit hoffentlich alle Erfahrungen und die Möglichkeit zu allem Wissen Zugang zu haben um das, was kommen kann, zu gestalten.

Was sich nie ändern wird, sind moralische Werte, der Wunsch ein freies und würdiges Leben führen zu können und sich keine Sorgen um  ein Überleben oder Katastrophen machen zu müssen.

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.