En Passant

Scan_20200406

Im Schachspiel ein Zug des Bauern.

So einfach im vorbei Gehen, nebenher, beiläufig, zufällig, flüchtig , so mal nebenbei, oberflächlich.

Spanisch ” al paso”, Italienisch tra l `altro

Ein bisschen Tagtraum , ein wenig in der Nacht, von dem da und von diesen.

Etwas an einem anderen Ort sehen, registrieren, aber dieses nicht bewußt.

En passant ist nur ein Augenaufschlag der Geschichte, nichts, auch nicht, aber weniger als wenig.

Ob die Momentaufnahme , die so nebenher passiert, nachhaltig sein wird, zeigt erst die Geschichte in der Zukunft.

Eine Wurfsendung der Geschichte, sie ist einfach da, ob man will oder nicht.

Ein Trost für vieles das im ” Jetzt” zu Erleiden gilt, ist, dass es vorbei gehen wird,

auch Corona oder welche Pandemie auch immer.

Wir haben keinen Filter für ” en passant”, denn wir können das Unterbewusstsein nicht ausklammern, löschen.

Andere Determinanten bestimmen das ” zwischen Tür und Angel”, nicht unsere Ratio.

Vielleicht am Rande noch etwas erledigt, mitgenommen, die Zeit genutzt zu haben.

En passant nehmen wir Erfahrungen, Ideen mit.

Was wird bleiben? Hoffentlich die Lehren daraus.

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.