stürmisch

Scan_20200223

Stürmisch, böig, mehr als eine Brise, heftig, tosend, turbulent, verwirbelt.

Eigentlich sagt stürmisch alleine gar nichts aus, weil darin das ganze Spektrum von Wind über schwere Winde, Orkan, Hurrikan, Wirbelsturm beinhaltet ist, gar nicht berücksichtigt unberechenbare Böen.

Wetter ist prognostizierbar, nicht ganz, aber zumindest kurzfristig, ob es dann sich ändert, darauf  hat nur die Natur Einfluss, nicht die Wetterfrösche.

Überraschend, wenn des nachts ” Nina” die App des Katastrophenschutzes sich durch Sirenengeheul bemerkbar macht,

man auf seinem Handy die App öffnet, auf Karte geht und dann tiefrot die Wetterfront in seiner Nähe sieht.

Dann ist der Augenblick gekommen, wo man sich als Mensch  wieder den Naturgewalten bewusst wird, und erkennt,

wie schwach wir Menschen sind, besonders auch bei stürmischer See, weil man die Folgen nicht abschätzen kann.

Man kann Glück haben oder auch nicht.

Man kann sich dem Wind nicht entgegenstellen, sich gegen herabfallende Äste, Herumgewehtes  wehren. Es kommt, wie es kommt, und so müsssen wir es hinnehmen.

Stürmisch hat auch andere Bedeutungen, solche, zu denen es keine App gibt.

Entwicklungen technischer Art können stürmisch sein, viel Wirbel verursachen, sehr schnell stattfinden

Bei politischen Entwicklungen können Orkane mit hohem Zerstörungspotential los getreten werden, da können wir die Schuld nicht auf die Natur und schlechtes Wetter schieben. Da sind wir die Verursacher eventueller Tsunamis oder Erdrutsche.

Aber das Folgenreichste kann im mentalen Bereich sein.

Eine  App kann vielleicht den ansteigenden  Blutdruck zeigen, nicht aber den  Stau von von Gefühlen, Empfindlichkeiten, der Gewaltbereitschaft oder der Konfliktlösungsbereitschaft.

Die notwendige App ist in unseren Herzen, in unserer Sozialisation, so diese positiv stattgefunden hat.

Zivilisierte Menschen sollten respektvoll, würdig und mit Achtung miteinander umgehen. In der Partnerschaft, mit den Nachbarn, anderen Menschen, die einem begegnen, in der Politik.

Leider fehlt vielen Menschen diese innere App, auch zwischen Staaten.

Das sind nicht die Bewohner eines Landes, das sind immer die agierenden Personen, und, diese sind Menschen mit ihren inneren Stürmen, die dann leider im Namen vieler Menschen zu sprechen meinen, weil man sie gewählt hat.

Es heisst dann aber dieses oder jenes Land, was falsch ist, denn die dort Leben sind genauso Menschen wie Du/Sie und ich.

Zu leicht sucht man bei Konflikten Sündenböcke, am liebsten jene, die einem gefährlich werden können, statt das Tief des Wetters cool zu sehen und nach den Ursachen zu fragen, die man gemeinsam lösen kann, und einen werdenden Sturm zur leichten Brise werden lassen.

Vielleicht hilft einfach ” Lächeln” gegen Hass, gegen den Sturm der Entrüstung, gegen verbale und nonverbale Gewalt. Etikettierung ist auch ein Orkan, man erklärt den betroffenen einfach zu einer giftigen und gefährlichen  Zone,

statt sich auf die Lösung unserer fundamentalen Probleme zu konzentrieren, die Stürme der Emotionen sich ungefährlich auswinden lassen , über und in das offene Meer des Seins.

Donation

You can buy the paintings, prints of the paintings or just give a donation. I use this for „children in need“

$1.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.