Erinnerung

IMG_20190530_0001

Die Erinnerung, feminin, das Erinnern neutral, der Erinnerungsgedanke männlich,

Man sitzt irgendwo, trinkt vielleicht seinen Kaffee oder Tee oder sonst was,

denkt an nichts  und doch vieles, einfach so vor sich hin.

Plötzlich kommt ein Gedanke an etwas , ein Impuls aus der schieren Unendlichkeit der Zufälle

Nostalgisch, traurig einen leichten Schleier über sein Gemüt legend,

oder erheiternd,

ein mentales   Wiederbeleben von Ereignissen, Erlebtem ,

aus der autobiografischen Box seines Seins,

Fragmentarisch,

Auf einmal da,  Bilder, dann der Versuch dieses emotionale rational zu analysieren,

also wer,  wie, was, wann, warum, was geschah, wer waren die Beteiligten, wo war das noch mal, das gesamte Raster möglicher Fragen.

Aktiv, spontan, episodisch, .

Nur für einem selbst sichtbar,

für andere, für Außenstehende, vielleicht nur das Sehen eines  kurzen unerklärbaren Lächelns

oder der nicht einmal eine Sekunde dauernde Ansatz einer Nachdenklichkeit,

der Augenaufschlag der Erinnerung

 

One thought on “Erinnerung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.