Wenn Karneval ausfällt

HPH s Blog

Was eine Pandemie alles auslösen kann.

Menschenleere Straßen, wenige Begegnungen, nur wer muss, geht aus dem Haus.

Vereine fordern auf, Faschingsbälle online zu machen, Essenspreise zum Einkaufspreis, so wird es angepriesen.

Keine Kamellen, kein Straßenkarneval, keine Sitzungen mit hunderten Gästen,

dafür den Impfstoff aus der Zuckerspritze,, Gebäck mit Viren aus Marzipan, und dazu Corona digital.

Das neue Modewort ist nicht nur der Name eines Afrikanischen Staates, der damit eine Renaissance in der Bekanntheit bekommt, Togo, sondern ” To Go”.

Alles wird zum Abholen angeboten, von Speisen, Möbeln, Gegenstände des täglichen Bedarfs Baumaterialien, alles zum Bestellen und Abholen. Call, cash and carry.

Mit je einem Freund trifft man sich zum Cafe “togo” vor einem der Anbieter, oder Kaffeeautomaten, und genießt diesen auf dem Blumenkübel als Ablage, und dies noch unter freiem Himmel..

Karnevalssitzungen fordern aufgrund der Corona-Maßnahmen neue Variationen heraus, Kreativität ist gefordert. Statt einer Prinzengarde treten wegen den den Abständen…

View original post 268 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.