Die Spirale

Gemeint ist nicht die der Familienplanung, sondern die soziale, mentale, ökonomische, die der Gewalt, der Aktionen, der Wirtschaft.

Jeder meint in einer Krise noch einen draufsetzen zu können.

Spiral bedeutet gewunden, gedreht, verdreht, oft spitz zu laufend schneckenförmig, geschraubt, wie in einer Wendeltreppe.

Der Stoß in die Spule des Lebens führt zu einer Drehbewegung, aus der man schwierig herauskommt.

Das Ziel, ein Spiralnebel.

Spiral ist intransitiv, die Spirale kann aufwärts und abwärts gehen, je nach dem, wo der Ausgangspunkt ist.

Klein fängt es oft an.

Keiner widmet etwas Bestimmten seine Aufmerksamkeit, aber dann und damit beginnt es unbemerkt.

Etwas wird teurer, dann ziehen andere nach, wieder andere wittern darin ein Geschäft. Die Folge , man möchte mehr Geld verdienen um sich dies leisten zu können, also fordert man dieses, streikt, wenn man es nicht bekommt.

Die Löhne werden erhöht, die Mehrkosten gleich wieder auf die Verbraucher umgelegt, die Spirale beginnt.

Politiker unternehmen nichts, weil die Steuereinnahmen dadurch steigen und dann kann man ja mehr ausgeben.

Das ” immer mehr, immer mehr” wird zum Syndrom, die Spirale immer schneller.

Ein Hamsterrad kann man verlassen, herausspringen, in einer Spirale ist man gefangen. Sie baut sich auf, bis zum in sich zulaufenden Ende, wo nichts mehr geht.

Aber wie kommt man aus der Spirale heraus.

Es gibt leider viele Spiralen, manche überlappen sich oder sind wie die Nebenwinde eines Hurrikans.

Die Politik könnte das regeln, weniger Geld ausgeben, die Steuern senken um der Spiral die Kraft ihrer Drehung zu nehmen, aber sie macht es nicht, sie will es nicht.

Eine gesicherte Grundrente für alle Menschen, den die gegen alles wieder aus und , es gibt nichts was nicht versteuert wird, sogar der Tod, und fast alles kommt zum Staat wieder zurück.

Die Menschen werden unzufriedener, dann schränkt man ihre Freiheit ein, nimmt ihnen Grundrechte und die Spirale der Gewalt wächst als Reaktion.

Eine Pandemie wird zur idealen Chance zwischen Gewinnern und Verlierern zu trennen, die einen verdienen, die anderen stecken ein, die Spirale dreht sich weiter, die Menschen werden dünnhäutiger, misstrauisch.

Dann die Spirale von immer mehr Katastrophen, deren Schuldige ganz schnell festgestellt werden, und das sind dann zumeist jene , die gar nichts dafür können.

Wenn man dann auch nicht sagen darf, was man denkt, ohne etikettiert oder sanktioniert zu werden geht diese Spirale von Hass und Gewalt weiter.

Aber wie kommt man heraus.

Die Driving Faktoren herausnehmen, sich auf Wesentliches besinnen.

Wir sind alle Kinder dieses Planeten, aber wir sollten uns wie Erwachsene benehmen, mit Respekt und Achtung begegnen, denken, dass wir alle im gleichen Raumschiff sitzen, und jeder seinen Teil leisten muss.

Keiner hat das Recht faul zu sein und die anderen bezahlen zu lassen.

Jeder hat das Recht sein Leben in Würde zu gestalten und sich nicht zum Sklaven einer Spirale machen zu lassen.

Wir sind alle nicht Bestandteil eines Durchlauferhitzers, dessen warmes Wasser von irgend jemanden genutzt wird.

Wer seinen Teil nicht leisten will muss mit den Konsequenzen leben und darf nicht jammern, denn er hätte es selbst ändern können.

Dann muss man der Spirale die Kraft nehmen, so, wie man den Stecker zum Strom aus der Steckdose ziehen kann, oder die Sicherung bei Überspannung herausfällt.

Dann ist ein Neuanfang, man kann reparieren, recyclen und wieder den Weg als Teil der Natur finden.

Die Spirale

Original. Acryl. Erlös für Menschen in Not

850,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.