Wohl

Was ist schon das “Wohl”, ein subjektive Festlegung oder ein objektiver Sachverhalt?

Das Gegenteilwäre Unwohl, also dass es einem schlecht gehen würde.

Man redet vom Wohl aller, oder von dem ” des Kindes Wohl”, was dies aber konkret bedeutet kann nicht unterschiedlicher sein. Jeder sieht es aus seiner Perspektive.

Die Abgeordneten müssen sich zum Wohl aller Bürger einsetzen, tatsächlich ist das seltener, eher für das eigene Wohl , oder von dem das die Partei bestimmt.

Wohl sein, das heißt man lässt es sich gut gehen

Keine Störung, weder Beeinträchtigung,

ein super körperlicher und seelischer Zustand,

ein Glücksgefühl, einfach behaglich, gut drauf sein.

Wohl wahr bedeutet eine Verstärkung, eben genau so, erst recht, so ist es.

Wohl sein bedeutet aber nicht das nicht mehr steigerbare Superlativ.

Wohl fühlen, noch besser, am wohlsten.

Einfach ein Zustand der ausdrückt, dass es einem gut geht.

Darum lass es uns wohl ergehen

img_7447

wohl

Original Acryl, Faser Erlös für Kinder in Not

550,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.