Unverzagt

Verzagt wäre ängstlich, vorsichtig, vielleicht misstrauisch, enttäuscht, entmutigt.

Unverzagt sein bedeutet Mut zu haben,

seine eigene Meinung und diese zu artikulieren.

Sich Gewalt entgegen zu stellen.

Neues zu wagen.

Nicht zu denken: „ Das geht eh nicht“,

sondern jetzt und dann erst recht, allem zum Trotz, denken.

Vieles im Leben kann nicht geplant werden, man muss einfach hingehen, dahin, wo man meint gehen zu müssen und das tun, was man sich vorstellt, denn nur wenn man es auch ausprobiert, sieht man was rauskommt.

Und ein Ziel erreicht man nur, wenn man die Stufen dahin erklimmt.

Wer immer die Steine weggeräumt bekommt, weiß dann nicht wie das ist, wenn dies nicht passiert, man kann dann stolpern.

Probleme muss man ohne mit der “Wimper zu zucken” versuchen zu lösen, anpacken statt wegpacken, zusammen packen, zupacken, mit frohem Mut, beherzt an alles heran gehen.

Es ist einer der Wege zum Glück und “eins mit sich selbst” zu sein.

img_7333

unverzagt

Original Zeichnung, handsigniert. Erlös für Kinder in Not

650,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.