Alles unter Wasser

In einem alten Kinderlied heisst es:

” Wasser ist zum Waschen da, falleri und fallera…..”

Aber dies ist nur ein winziger Aspekt.

Wasser ist einer der für Leben fundamental notwendigen Stoffe.

Ohne Wasser kein Leben.

In der Zukunft, gerade bei einer Erderwärmung, wird Wasser eine immer wichtigere Rolle spielen.

Ohne Wasser wird alles zur Wüste, es gäbe eine unfassbare lebensfeindliche und bedrohliche Trockenheit.

Gibt es zu viel Wasser, wie bei einem Dauerregen, sucht sich dieses seinen Weg,

und räumt alles weg, was sich ihm in den Weg stellt.

Das Wasser folgt der Erdanziehungskraft.

Verbaut der Mensch den Weg des Wassers muss er mit Zerstörungen rechnen.

Bei Niedrigwasser können Schiffe ebenso wenig fahren wie bei extremem Hochwasser..

Wasser kann sanft plätschern , aber auch genau das Gegenteil, zu einem reißenden Fluss mutieren.

Wasser kann kochen, verdampfen, zu Nebel werden, aber auch gefrieren, zu wunderschönen Schneekristallen werden, Schneeflocken, aber auch Hagel und zerstörerisch sein.

Einem in der Sonne glänzendem Wassertropfen sieht man dies nicht an.

Im Wasser steckt alles. Überschwemmungen, Lawinen, Nebel, der einem nichts sehen lässt, Platschregen aber auch das sanfte Nieseln.

Es ist wie mit so vielem. In kleiner Menge harmlos, in großer zerstörerisch.

Das Mass ist entscheiden.

In ruhigem Wasser kann man schwimmen, in reissendem nur mitgezogen werden.

Im Volksmund sagt man, wenn nicht mehr geht, man mit Problemen nicht mehr fertig wird, weil einfach alles zu viel ist, ” Land unter”.

Alles ” unter Wasser” bedeutet dass es schon zu spät ist, das Wasser schon da ist.

Wir Menschen bestehen ja auch einem Großteil aus Wasser , und benötigen tagtäglich für unsere Gesundheit Wasser.

Wasser steht symbolisch für das, was uns täglich geschieht, auf uns einrieselt,

sanft, kaum merklich oder erdrückend, so bis ” Land unter” ist.

Eine Papierflut, eine Überschwemmung mit Eindrücken, der Überschwang der Gefühle, das ideologische sich mitreißen lassen, das nicht damit fertig werden mit all dem was passiert.

Die Angst von allem überrollt zu werden, nicht mehr schwimmen und tauchen zu können, keine Luft mehr zu bekommen ist oft evident.

Vielleicht muss man eine Mentalität entwickeln, allem widerstehen zu können, so, wie Petrus, der Fels.

In der Brandung des Lebens den Kopf über Wasser zu haben, und den Lauf des eigenen Flusses kontrollieren, seinen Weg sicher gehen zu können erfordert das über den Dingen und nicht in den Dingen zu stehen.

Alles unter Wasser

Alles unter Wasser

Original. Handsigniert. Erlös zu Gunsten Menschen in Not.

1.200,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.