besinnlich

Einfach seinen Gedanken freien Lauf lassen, um sich von dem alltäglichen Ärger, den mentalen Bremsen und Einflüssen zu befreien, von den aufgedrücktem, manipulierenden, herab ziehenden Dingen.

Oft fehlt die Bodenhaftung, weil das , was wir denken nichts mit der Realität zu tun hat. Wir haben verlernt uns in die Folgen unseres Handelns zu versetzen.

Der Kontakt zu den Wurzeln, zu dem Ursprünglichen, zu dem, was uns Halt gibt schwindet.

Die Arme Arme spüren nicht mehr das, was den Himmel ausmacht.

Wolken, Sonne, Regen, die Magie der Sonnenstrahlung, das Spüren des Windes.

Man hat das Gefühl, dass wir nur zwischen drin sind,

dass sowohl die Wurzeln als die Sensoren verkümmern.

Wirkliches Relaxen , das Entspannen, das Tanken von Energie geht verloren, wenn man es nicht wieder einübt.

Der Platz , an dem man dies tut, ist gleich.

Ob in einem Park, auf der Terrasse, im Zimmer, an der freien Luft.

Es ist wichtig seinen Platz im Gefüge vertikal, wie horizontal wieder zu finden,

um nicht weggeschwemmt zu werden.

Vertikal seine Position zwischen Himmel und Erde, horizontal zu seiner Umwelt, den Mitmenschen, den Lebewesen, Pflanzen, der Natur zu finden,

sich immer wieder neu zu horizontieren, sich ausrichten, die Achsen seiner inneren Geodäsie zentrieren.

Würden dies die Menschen tun, wäre das leben friedlicher, man wüsste wieder was Werte sind.

Das Ganze hätte wieder “Sinn”

besinnlich

Fasertechnik, Acryl. Original, handsigniert Erlös zu Gunsten sozialer Projekte

700,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.