Unerwünschte Geister

Spiel das Spiel des Lebens.

Man sollte überlegen, wen man um Hilfe bittet oder ruft.

Vieles kann man selbst machen und überlegen, wie man etwas gestaltet und lösen kann.

Geben und nehmen, sagt man. Manche nehmen nur und andere geben nur, andere geben um einen Anspruch auf Nehmen zu haben und Nehmende entwickeln ein Pflichtgefühl zurückgeben zu müssen.

Man muss sich immer auf etwas einlassen, nur sollte man versuchen die “Unbekannten” im Spiel des Ernstes zu kalkulieren.

Nicht, wie wenn man unbedarft eine Einladung an Freunde öffentlich posted, und dann kommen hunderte Menschen und noch mehr, und die meisten kennt man nicht, und, dann hat man die Bescherung.

Eine Demo, die man organisiert, und dann kommen Trittbrettfahrer, die man gar nicht wollte, und gestalten die Demo zu einer Verbalschlacht oder zu einem Chaos um.

Viele Möglichkeiten, dass einem etwas entgleitet und seinen eigenen Weg gehen möchte, nur nicht den von einem selbst beabsichtigten.

Geister verstecken sich hinter Fassaden, hinter den anziehend aussehenden, verführerischen , deren Wirkung man nicht kennt.

Manche der Geister finden ihren Weg und Chance in unsere Träume, lassen einem schweißgebadet aufwachen, und, man wundert sich, aus welcher Kiste seines Unterbewusstsein da etwas aufgetaucht ist und den Traum zum Albtraum werden lässt.

Geister können Plagegeister sein, aber auch wie bei Aladin und seiner Wunderlampe, der Geist aus der Flasche, der einem die Wünsche erfüllt, oder die Fee, die einem “drei Wünsche frei” anbietet.

Die Rechnung kommt immer am Schluss, und der etwas in Auftrag gibt muss zahlen.

Ob jemand eine Fee oder Hexe ist, Zauberer, Scharlatan oder Hexer sieht man nicht am Anfang, das zeigt sich erst im Lauf der Zeit, man muss da nur die “Augen auf haben”

Gut ist zu wissen, dass die Tür zur Freiheit und Glück immer offen ist, und die Geister, die man ruft zumeist gebunden sind, einem nicht überall hin folgen können und auch diese Geister kommen irgendwo her.

Den frohen Mut und gute Laune sollte man sich nicht verderben lassen und den positiven Dingen freien Lauf lassen.

Ein Lächeln muss der Albtraum für alle bösen Geister sein.

die Geister, die man ruft

Art Print auf Leinwand handsigniert Erlös zu Gunsten Kinder in Not

250,00 $

One thought on “Unerwünschte Geister

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.