Drachen und die Mystik der Geschichte

Scan_20200525 (3)

Mystische Wesen durchziehen alle Kulturen.

In  Menschengestalt, als Tiere, oder Mischungen und finden sich in Märchen, Fabeln, Geschichten wieder.

Von Big Foot, Drachen über die Elfen, Geister und Oger, Riesen, bis zu den Zwergen.

Dunkel, geheimnisvoll, die Phantasien beflügelnd, oder dem freien Lauf der unterbewussten Ängste und Gedanken entsprungen.

Symbolhafte, unergründliche , manchmal freundliche, dann wieder unangenehme Gestalten, zusammengefügt aus dem Mosaik des nicht Bewußten.

Und manchen dieser Wesen  gelingt doch der Sprung in die Realität,

Assoziationen kommen.

Tiere wie Insekten, Chamäleone, Leguane, kleine Flugdrachen , Drachenfische, Libellen, bestimmte Schmetterlinge inspirieren.

Geheimnisumwoben, sagenhaft,

Sybillinisch, delphisch, orakelhaft, orphisch, enigmatisch.

Faszinierend.

Manchmal sehen wir Bilder aus denen wir lesen können.

Wenn die Vergangenheit sich mit der Zukunft in der Gegenwart des Geheimnisses treffen kann.

Tausend Geheimnisse dieser Welt. Altgriechisch ” mystikos”μυστικός

Der Spiegel der sagt, wer die Schönste im ganzen Land ist,

das Fenster in die Zukunft,

das Vergrösserungsglas der Gegenwart,

das Stargate, in das Sesam öffne Dich des Ali baba, oder das Tor im Felsen im Märchen der drei Königskinder,

der Blick in die Vergangenheit, in das Dunkel des Gewesenen, in die Welt des Vergessenen, Verschollenen,

die nur der sieht, der an dem Tor dazu nicht vorbeigeht.

Was sich durch alle Zeiten wie ein Faden zieht,

ist die Hoffnung.

Fabeltiere, kleine Drachen gibt es ja wirklich, und so können manche Träume wahr werden, wir müssen an manche nur glauben, dann wird aus nur glauben ein Wissen.

Warum begeistern Drachen? Der Lindwurm der Nibelungensage, die Drachen in Avatar. Welches Kind kennt nicht Grisu, die Serie ” the Dragons”.

In China steht der Drache für Glück, Güte und Intelligenz, wer im Sternzeichen und Jahr des Drachens geboren ist (1988, 2000, 2012, zählt zu den Glücklichen.

Westliche Drachen sind eher Ungeheuer, die chinesischen sorgen für Ordnung, historisch göttliche Wesen. Seit der Qin Dynastie ( 3.Jahrhundert vor Christus) spielt der Drache eine wichtige Rolle.

Die Flagge zeigte eine gelben Drachen mit fünf Klauen , die Kaiser trugen Gewänder mit Drachen und hatten auch einen Drachenthron,  als Zeichen der Macht.

In der heutigen Zeit erinnern eher Kampfflugzeuge an die feuerspeienden westlichen Drachen.

Wir haben die Drachen nicht nur in unseren Fabeln, und manchmal lassen Kinder Drachen im Wind steigen, assoziieren die Welt der Abenteuer.

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.