Der Traum vom ewigen Leben

HPH s Blog

Scan_20190826 (2)

Die Droge des ewigen Lebens, die Pflanze der Pflanzen, das Wasser, der Trank aus dem Jungbrunnen.

Seit es Menschen gibt ist ein Traum ewig zu Leben.

Noch geht es nicht einmal das Leben unbegrenzt zu verlängern.

Wir werden älter, verfallen, zerfallen.

Die Zahl der Ersatzteile nimmt zu.

Wir kaschieren, tünchen, färben,  manchmal resigniert man, gibt aber nicht auf.

Jüngere Kleider machen genau so wenig jünger, wie ältere Klamotten älter.

Das ist alles die Hülle.

Aber ist unser Äußeres nicht auch doch die Hülle für etwas anderes, was immer jung sein kann.

Aber was ist ” jung”

Manche sind sehr jung und mental sehr alt und umgekehrt.

Das Werbe-Idealbild zeigt jung, dynamisch sexy, aber warum haben viele biologisch junge Menschen dann Probleme, manchmal existentielle?

Hängt jung mit glücklich, offenherzig, nicht stur, freudig zusammen?

Wir Menschen haben da so unsere Defizite, so das Talent,

sich wegen zig Belanglosigkeiten und Selbstbezug das Leben…

View original post 117 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.