zugebaut

Scan_20200128 (2)

Wie werden die Städte der Zukunft aussehen?

Wie die alten Kulturen, wie Knossos, die Pyramiden, klein oder gigantisch,

unter oder über der Erde. Vieles kam und ging, weniges blieb.

Haben wir klimatische Veränderungen, und die haben wir,  wird sich alles ändern.

Haben wir mehr Stürme wird man nicht unbedingt in die Höhe bauen, in die Tiefe haben wir fast nie ausprobiert. Nur die Tiere.

Exploriert die Menschheit,  wird Wohnraum benötigt,

man wird immer mehr Grünfläche zubauen,

gleichzeitig aber auch die Gebäude begrünen müssen.

Wollen wir Steinwüsten oder naturintegratives Leben.

Wir brauchen Nahrungsmittel, wo sollen die her kommen?

Plantagen gegen wilde Natur?

Vielleicht konzentriert man sich auf die bestehende Infrastruktur und baut alles pyramidenförmig über die Autobahnschnittstellen.

Mehrstöckig, oben Leben und Wohnen, darunter die Einkaufsoptionen, unter denen die Arbeitsmöglichkeiten, Logistik,

darunter  der Verkehr.

Alles dicht gedrängt, alt und neu, Historisches und Futuristisches.

Und ringsherum alles wieder begrünt oder Wüste?

Niemand kann das vorhersagen.

Jeder, jedes Land  plant unabhängig vor sich hin,

wir haben eher das Gefühl Bürger irgendeiner kleinen Provinz zu sein, als Erdenbürger

Die einen verdammen die Globalisierung, die anderen benutzen sie für ihre Gewinnmaximierung.

Man hat nicht erkannt, dass Globalisierung auch andere Inhalte haben kann.

Gemeinsam die Probleme zu lösen,

so, wie ein  Bauer in Burkina Faso Wüstengebiet innerhalb von wenigen Jahren bewaldet hat, in dem er den Mist der Ziegen gesammelt hat, auf Sand verteilt, Samen einpflanzte und bewässerte,

oder die Menschen an einem See in Tansania, die den Urwald und Lebensraum Tieren wieder zurückgaben und Schimpansen wieder Lebensraum haben.

Wir vergessen die Tiere, die keine Grenzen kennen.

Vögel fliegen frei.

Nur wir Menschen  haben  uns mental selbst  zugebaut, in dem wir nur unseren eigenen scheinbaren Vorteil sehen,

frei nach dem Motto: Da gibt es etwas, nichts wie hin, und dann kommen alle, und es gibt nichts mehr.

Jeder, wo er ist, aber alle für das Gleiche, einen schönen blauen Planeten.

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

24 thoughts on “zugebaut

  1. Greetings from Colorado! I’m bored to tears at work so I decided
    to browse your blog on my iphone during lunch break.
    I enjoy the info you provide here and can’t wait to take a look when I get home.
    I’m shocked at how quick your blog loaded on my phone ..
    I’m not even using WIFI, just 3G .. Anyhow, amazing site!

    Like

  2. Thanks, I have just been searching for information about
    this subject for a long time and yours is the best I have found out so far.
    However, what concerning the conclusion? Are you certain in regards to the supply?

    Like

  3. Thank you for sharing excellent informations. Your website is very cool.
    I’m impressed by the details that you’ve on this web site.
    It reveals how nicely you perceive this subject. Bookmarked this website
    page, will come back for more articles. You, my friend, ROCK!
    I found just the info I already searched everywhere and just couldn’t come across.
    What a great web-site.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.