Gefangen

HPH s Blog

Scan_20191118

Das Leben kann ein Gefängnis sein, nicht nur die Umgebung, in der man lebt, der Ort.

Jemand der auf einmal einen Schlaganfall, eine schwere Krankheit bekommt, stellt auf einmal fest, dass man schwer behindert ist, sich nicht mehr richtig bewegen kann, verspürt, dass man im eigenen Laib gefangen ist, sich nicht richtig ausdrücken kann,

das sprechen und gehen schwerer und schwerer wird, man belächelt wird.

In die Selbstisolation zu gehen, seine Wohnung nicht mehr verlassen ist keine Alternative, Die Schlinge der Isolierung würde einem irgendwann sogar die Luft zur Bedrohung werden lassen.

Alles erdrückt einem.

Man will und kann nicht. Aber in seinen Gedanken kann man trotzdem frei sein.

Freiheit bekommt eine andere Bedeutung

Nicht so in der Welt der Alltäglichkeit.

Wenn man nicht mehr seine Meinung sagen kann, ohne etikettiert zu werden,

wo man sich in die Hysterie der journalistisch aufgebauschten Panikmeldungen ziehen lässt,

wo Menschen in Scheinwelten Scheinmeinungen…

View original post 150 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.