Wunschfarben

IMG_20190221_0003

Was wäre das für ein Kleidungsstück.

Vom Chamäleon die Flexibilität und Vielfalt übernommen,

Farben, Formen  und Muster wechselnd je nach Gefühlslage und Umgebung,

die Oberfläche von samtig, über gewellt, bis rauh,

je nach Lust und Laune,

im Dunkeln hell scheinend , im Hellen  der Landschaft angepasst,

dann wäre das Gesicht, die Arme und die beine die einzige Konstante.

Wenn die Kleider dann noch recyclebar wären, statt Wasser zum Waschen einfach nur ablegen,

in einen Wäschesack, der dann zentral mit allen anderen Wäschesäcken gesammelt würde und einfach die Bekleidung umgewandelt würde,

neu zusammensetzbar,

neu nutzbar.

Es ist aber nicht so, und so bleibt uns nur das Stück der eigenen Wahl und des eigenen Geschmacks zu suchen und zu kaufen, irgendwann nach Gebrauch in einen Bekleidungscontainer zu stecken,

wo all  diese Teile einem anderen Zweck zugeführt werden.

Wir könnten die Kleider aber selbst entwerfen und bemalen, unsere eigene Mode kreieren,

so hätte jeder sein Label

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.