Ahnung

img_20190109_0001

Ahnung, Vorahnung,

das Wort beinhält Ahnen, ahnen , als substantiv, wie auch  als Verb.

Ahnen, etwas , was man eventuell von seinen Vorfahren geerbt hat, den 6.Sinn, das Gefühl für etwas, was kommen könnte, vielleicht einmal wird.

Mystisch, unheimlich, eine Last, eine Bürde oder nur eine Einbildung,

Täuschung, unnötige Gedanken und Sorgen, unbewiesen, unbegründet?

Es muss nicht immer eine düstere Vorahnung sein, wie die Todesahnung, die Vorstellung kommenden Unheils, sondern

auch intuitives Wissen, Vermutungen, Hochrechnungen,

manchmal auch von etwas nicht den blassesten Schimmer, geschweige Ahnung davon zu haben.

Oft sagt man, ” der oder die hat Ahnung von etwas”, was bedeutet, der oder die kennt sich aus.

Französisch “pressentiment” , Englisch ” foreboding”, Japanisch “kehai”

Das Orakel, Hellsehen,Telepathie, Prekognition beschreiben Ahnung aus einer anderen Perspektive.

Ahnung ist auch immer mit Hoffnung auf Positives und Glauben an das Gute verbunden.

Jeder Mensch hat den “best case”lieber als den “worst case”

Antonyme sind das Gegenteil, auch Ahnungslosigkeit, Naivität, Blauäugigkeit.

Alles was übertrieben wird, wird zu einem Laster,

so nutzen wir lieber Ahnung als Erkenntnisgewinn

 

If you like my article, please go on contact, there is a donation Button for Paypal with hanspeterheckner@web.de  and donate so much you like. I use this for social reasons, such as kids in need, or kids with health problems

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.