auf der Insel

img_20190106_0003

Gedanken über Zukunft sind immer zweigeteilt.

Was wird sein, welche Extreme könnten kommen,

man baut sich ein Szenario zurecht, ein “best case”, ein “worst case”,

überlegt was denn die avoiding und favorizing Strategien sein könnten,

denkt nach über die jeweiligen driving Faktoren, und wacht , wenn es schief läuft mit und aus einem Horrortraum auf.

Was wäre, wenn man humane Ersatzteillager klonen würde,

wie in dem Film ” die  Insel”.

Es wären alle Menschen, scheinbar ohne Verstand, Gefühle, genmanipuliert, und wenn es so weit wäre, daß man diese benötigen würde, ständen die Teile für OP s zur Verfügung.

Was wäre, wenn diese Klons doch Gefühl und Verstand hätten, Angst, Liebe, all das was andere Menschen auch haben?

Statt ” Brave new World”  human ” horror picture show”?

Der Gedanke lässt schaudern, und man stellt fest, daß wir hinsichtlich Barbarei, Gewalt, Kriege und Konfliktlösungen uns immer noch wie in der Steinzeit bewegen, nur mit anderen Mitteln.

Die ethische Entwicklung der Menschen blieb hinter dem technologischen Fortschritt weit zurück und,

oft hilft nur ein Schock das Verhalten zu ändern und die Defizite zu kompensieren.

 

If you like my article, please go on contact, there is a donation Button for Paypal with hanspeterheckner@web.de  and donate so much you will like . I use this for social reasons, such as kids in need, or kids with health problems

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.