bewegt

IMG_20190102_0001

Wie schreibt  Meister Eckhart: Wer werden will, was er sein sollte, der muss lassen, was er jetzt ist.

Nur ist das Problem, daß man oft nicht weiß was der Unterschied zwischen sollte, “ist” und möchte ist.

Was bewegt uns, physisch, motorisch, mental, kreativ.

Bewegung ist alles, gäbe es keine, wäre es Stillstand, die Zeit und überhaupt alles würde stehen bleiben, statisch fixiert, erstarrt, wie aus Beton gegossen oder wie es Lots Frau geschah, als sie zurückblickte.

Vielleicht heisst bewegen und bewegt sein nach vorne schauen, sich nicht von Geschehenem bremsen lassen, von dem, was man eh nicht ändern kann,

oder vergisst man dabei, daß man aus dem Vergangenen und Fehlern lernen kann?

Wir werden bewegt, und wir bewegen uns, und wir bewegen andere,

folglich müssen wir bewusst handeln und uns über die  Folgen des Handelns im Klaren sein.

In bewegt steckt Weg, also die Richtung. Be ist im ungarischen eine Vorsilbe, die einen Bewegungszustand zu etwas bestimmten ausdrückt,

das ” t” ist der Bezug zur Vergangenheit, etwas ist geschehen , was der Grund für den Zustand ” bewegt ” ist.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.