Schnee

img397

Schnee,

er besteht aus lauter kleinen Eiskristallen, die jedes für sich wie ein kleines Wunder anzusehen sind.

Warum ist Schnee maskulin und die Sonne weiblich? Weil Männer Kälte bringen und Frauen eher Wärme?

Althochdeutsch ” Sneo”, im Englischen ” snow” , im Französischen ” neige”, irgendetwas neigt sich, nämlich vom Wasser zum Schnee.

Im Lateinischen heisst Schne ” nix”; vielleicht hatte es im alten Rom fast nie geschneit, also da war nix.

Es gibt Pulver-,Nass-, Feuchtschnee, Hagel, Sulzschnee, viele varianten.

Die hexagonale Struktur der Schneekristalle war schon im Kaierreich China im 2.Jahrhundert vor Christus  bekannt.

Was ist, wenn der Schnee nicht mehr weiß, sondern braun und schwarz schneit ?

Schnee deckt den Schmutz der Strassen zu,

wird aber sehr schnell durch die Umwelt und Niederschläge von Staub und Umweltgiften verfärbt.

Reiner Schnee , für Kinder und Erwachsene  eine Freude; man kann sich so richtig in den Schnee fallen lassen, sich  Schneeballschlachten liefern,  ohne dass ein Schaden angerichtet wird.

Manchmal hat man das Verlangen , dass es auch mental  schneit, dass die

Schneeflocken den ganzen emotionalen  Ballast mit weißen Kristallen zu decken.

Aber das Schmelzen des Schnees würde die Probleme erst zu Matsch machen, und diese dann wieder unverändert offenbaren.

Zudecken nützt nichts.

Eine mentale Schneeschmelze kann nur mit einer gleichzeitigen Reinigung des Untergrundes statt finden.

 

 

One thought on “Schnee

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.