wütend

HPH s Blog

Angst

In dem Wort steckt ja Wut und end drin, wobei das eine ja , wie alles einmal im Leben,

das andere Ende , ein “Aus”signalisiert.

Wut steckt auch im Namen des Flusses Wutach, aber der ist bestimmt nicht wütend,

hat höchstens mal Hochwasser, was unsere Vorfahren vielleicht als wütend bezeichnet haben könnten.

Wütend, von grossem Hass erfüllt,

sauer sein, aggressiv, ärgerlich und aufgebracht, grimmig, heftig, zornig und ungehalten, manchmal cholerisch, tobend und empört.

Viele Worte für einen Zustand, der eigentlich nichts am Geschehenen ändert, oder dieses verbessert, im Gegenteil.

Wut wird oft als Suffix gebraucht. Es steckt Raserei, Wahnsinn, Emotionen, Leidenschaft darin.

Der Wütende ist ein Wüterich, was ja nach einer Pflanze klingt, so, wie der Knöterich.

Wütend bedeutet Verschwendung von Adrenalin, Nichtnutzung kreativer Optionen, denn Wut lähmt höchstens, löst Gegenreaktionen aus, verschleisst.

Der Grund des Ärgernisses, der für eine optionelle Wut reicht ja,

sich ärgern und schnauben bestraft einem…

View original post 112 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.