Der Sog

Eine Strömung, nicht unbedingt Wasser.

Etwas, was einem gegen seinen Willen mitzieht.

Manches zieht einem magisch an, wie ein überdimensionierter Magnet.

Nicht sichtbar, fühlbar .

In strömendem Wasser, Gas.

Irgendein Unterdruck, der eine Saugkraft bewirkt.

Zurückfliessende Tiefenströmungen, die alles mit sich ziehen.

Ein Sog ruft Strudel hervor, so auch Wind -und Wasserhosen, Tornados.

Genauso wie die rein physischen Sog verursachenden Strömungen, die psychischen.

Suggestiv, unwiderstehlich, unter Umständen tödlich verführerisch .

Man gerät zu leicht in den Sog von Meinungen, die keine anderen mehr dulden.

Sog ist abgeleitet von Saugen.

Man sollte allen Arten von Strömungen widerstehen, aus dem Weg gehen, sie meiden.

Zu leicht kann einem ein Strudel in die dunklen Seiten des Seins ziehen.

Ein sicherer Boden, ein starker Fels kann schützen,

Aber wir müssen dies selbst tun.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.