Die Hitze der Nacht

Was denken eigentlich die Menschen, die Kriege wegen Macht oder irdischen Gütern Glauben oder Ignoranz Kriege anzetteln, insbesondere bei schönem Wetter, wenn eigentlich man mit der Familie oder Freunden etwas unternehmen würde.

Wissen diese Menschen überhaupt, wie es sich anfühlt in Ruhe mit der Natur mit Freunden, Tieren zu sein, sich einfach zu entspannen.

Schwer vorstellbar, dass Menschen sich in Gewalt und Hass steigern können.

Erinnerungen an Krisen und Kriege kommen hoch.

Beinahe idyllisch an der Grenze Albanien/serbischer Teil des Kosovo, mitten im Krieg. Eine Familie, verwandt mit dem mich begleitenden albanischem Hauptmann, lädt ein zum Tee Trinken, tischt einen frischen Salat auf. Gastfreundschaft

Nur wenige Meter weiter ein frisches Grab eines Gefallenen UCK Kämpfers. Der Bauernhof Anlaufstelle der UCK Kämpfer,

daneben die serbischen Milizen. Wieviele Leben hat das gekostet?

Der Schauplatz kann immer und überall sein.

In Hundert Jahren spricht kein Mensch von dem Konflikt, und den Toten nützt es auch nichts. Die Hitze der Nacht sollte zu Besserem genutzt werden, nicht im Banne der dunklen Seite der Nacht, dem Schleier des Todes.

Somalia, Mogadischu. Ein kleiner Junge, Kindersoldat, hält eine Kalaschnikov in der Hand und verlangt 500 Dollar Wegegeld. Auf die Frage ” Junge, du solltest lieber mit Deinen Freunden Fußballspielen statt dies zu machen” antwortet er: ” Ich habe keinen “. Zwei Tage später ” Hier hast Du einen Ball, der nicht leicht war zu bekommen, ein Transporter brachte ihn mit” . Der Junge warf die Kalaschnikov weg, hatte leuchtende Augen. Wir verschwenden unserer Energie in Überflüssiges, erzeugen Hass und Tod.

Hätte die Ukraine lieber die Unabhängigkeit der Ostukraine akzeptiert, so, wie Russland der Ukraine auch die Chance zur Unabhängigkeit ohne Blutvergießen gab,

würden tausende Menschen noch leben, kein Hass zwischen Ländern, sein, keine Bombardierungen, Flucht und Vertreibung, Sanktionen.

Alle Dinge haben mehrere Seiten, aber die Demokratie hat sich so entwickelt, dass man nur eine Seite sehen darf und,

darüber reden darf man erst recht nicht.

Was bringen Kriege außer Hass und Elend.

Letztlich ist es egal was für einen Pass man hat, solange es noch Grenzen gibt. Besser sich ich nicht der Glut des Hasses, sondern der Romantik einer tropische Nacht hingeben.

Vielleicht sollten sich Menschen mit der Hitze des Hasses in sich , abkühlen, um sich neu zu sortieren.

Wenn, dann höchstens um jemanden aus Lebensgefahr zu retten. Da ist der Grund, anderes Leben zu erhalten wichtiger als weg zu schauen.

Leben ist immer nur ” eine Chance”. Ist es vorbei geht alles in die nächste Phase. Für was in dieser Welt dieses aufgeben.

Jeder der Konflikte und Kriege steht nachher in den Geschichtsbüchern, die Machthabenden mit Namen.

Die Kriegstoten haben keine Namen, keine Nachkommen, sie mussten oder haben ihr Leben sinnlos vergeudet.

Sieht man die Kriegsgräber des WW1 und WW2 an, und betrachtet sich die Grabsteine, wie alt sie waren, manche Jugendliche, dann erkenn man die Sinnlosigkeit.

Make love not war.

fasching-13

Die Hitze der Nacht

Original HPH, signiert Erlös für Kriegsopfer

10.500,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.