Das Buch des Ungeschehenen

Was wäre gewesen,

wie hätte das ausgehen können,

was würde sein, wenn….

Fragen, die nichts bringen, weil sie sich auf eine nicht vorhandene und nicht mehr kommen könnende Vergangenheit beziehen.

Nur ein schlichter Konjunktiv II ?

Manchmal eher das schlechte Gewissen. Man bedauert, daß etwas anders kam, als man wollte, weil man falsch reagierte.

Abet Geschichte ist eben das, was es als solche bezeichnet: Vergangenheit, unwiderruflich geschehen.

Jeder Situation gibt es nur einmal. Es gibt im Leben keine Wiederholungsschleife,

auch ist das Leben nicht nacherlebbar.

Es geht weiter.

Im Buch des Lebens ist alles vermerkt, und wer es hat, wissen wir nicht. Vielleicht gibt es das gar nicht, und alles ist einfach vorbei,

es sei den, es “hätte ” jemand aufgeschrieben, fotografiert, fest gehalten.

Das ist die einzige Möglichkeit des “hätte”, die realistisch sein kann. Vielleicht hat das ja jemand gemacht.

Vieles ist nicht geschehen, ein weißes Blatt. Wie in dem Film “Zurück in die Zukunft” Aber es gibt keine Zeitmaschine in die Vergangenheit oder die Zukunft.

Wie in Alexander Demandts Traktat: Was wäre wenn Hitler 1938 gestorben wäre, wenn in der Cubakrise ein Atomkrieg begonnen hätte.

Aber es war nicht so. Unrealisierte gedachte Alternativen helfen nicht weiter, aber es gibt in fast jeder Epoche zahllose Beispiele.

Aber jeder Mensch hat sich schon einmal die Frage gestellt, was wäre gewesen, wenn die Weichen des Lebens anders geschaltet gewesen wären.

Oft war es eine ganz bestimmte Konstellation von Vorgängen , Ereignissen, Zufällen oder auch Schicksalsfügung, die zu genau dieser oder jener Lösung führten.

Das Leben ist nicht vorher sehbar.

Es gibt vieles Ungelöste, Verpasste, Versäumte, Verfehlte.

Rainer Maria Rilke schreibt: ” Habe Geduld gegenüber allem Ungelöstem in deinem Herzen……”

Diese Seite gehört genau so zu unserem Sein.

Was wäre, wenn ich in einem anderen Elternhaus, einer anderen sozialen Schicht, Umgebung , Land, Kontinent aufgewachsen wäre? Man stellt sich die Frage, beantworten kann man sie nicht.

Aber es ist gut, wenn die Fragen und Antworten in dem verschlossenem Buch des Ungeschehen bleiben, bei den Nornen der Edda, oder den Moiren der griechischen Mythologie.

Vielleicht war es auch ein Engel, der das Schicksal gelenkt hat.

img_5535

Das Buch des Ungeschehenen

Filzstift, Acryl, Erlös für Kinder in Not.

450,00 $

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.