Grantig

Scan_20200510

Grantig, Wut, wütend, rasend vor Wut oder nur stilles Krummeln.

Man möchte die beiden Silben leben. “Gran” für gross und “tig” für Tiger, nämlich fauchen, erschrecken,  Angst einflößen.

Eine heftige Reaktion des Unmutes, heftiger Ärger, Zorn.

Knurrig, grämlich, bärbeissig, sauer, übellaunig, zänkisch.

Wenn man das Geschehen auf der Erde sieht, kann man das alles werden.

Die Indigenen Völker am Amazonas sagen” Sie nehmen der Erde ihre Haut weg”.

Menschen kommen wie die Termiten, fressen alles weg, sogar die Seelen der Bäume”

Wir breiten uns ungebremst aus, verdrängen alles, um unsere Betonbauten herzustellen, kratzen wir von überall her den Sand zusammen, und vergessen wieviele Millionen Jahre ein Sandkorn benötigte , um dieses zu sein,

wieviel mal es sich von den Gezeiten der Meere und den Wellen  hat drehen, oder vom Wind verwehen lassen.

Tiere werden misshandelt, Menschen bringen sich gegenseitig um, betrügen sich, hassen sich.

Würde jeder Mensch nur einmal im Jahr einen Setzling für einen Baum setzen wären dies 7,8 Milliarden Bäume und wir hätten weniger Probleme.

Würden in jeder Wohnung auf den Balkonen Blumen gepflanzt, Steinwüsten begrünt sähe die Welt schöner aus.

Aber die Menschen ändern sich nicht, wollen sich nicht ändern.

Wut nennt man die Schwester des Ärgers.

Nur, der Ärger ist schon ärgerlich und wenn man deswegen wütend wird, belastet man sich selbst.

Frisst man den Ärger in sich hinein wird man depressiv, platzt er heraus, wird das nicht für voll genommen, zudem ist Gewalt abzulehnen.

Nüchtern analysiert entstehen die negativen Emotionen im limbischen system

Die Amygdala ist die Schaltzentrale für die Gefühle und Emotionen. So sehen wir die Emotionen lieber sachlich als chemische Reaktion im eigenen Körper.

Wir können den Grund des Ärgernisses, das was Menschen anrichten, nicht ungeschehen machen, aber man kann nur durch Ruhe , Kraft und Taten überzeugen.

Lieber meditieren, seine Wut in die Unendlichkeit senden und uns auf das Positive konzentrieren,

auf die vielen Menschen, die solches leisten, auf die Natur,

und, mit allem klein anfangen.

Wenn Ihnen mein Blog gefällt, würde ich mich freuen wenn Sie ihn abonnieren.

Donation

Please give a donation. You also can buy the paintings. I use donations for „children in need“

€10.00

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.