Die drei Nornen

IMG_20190521_0003_NEW

Urd, das Schicksal, Verdandi das Werdende, Skuld, die Schuld, eine namenslose Dreiheit von Schicksalsfrauen.

Sie wohnen in den Wurzeln von Yggdrasil, der Weltenesche an der Urdquelle des Schicksals, sie lenken das Schicksal der Menschen und der Götter, so die indogermanische Mythologie in der Edda.

Verwandt sind sie mit den römischen Parzen und den griechischen Moiren.

Wir können weder das Schicksal, noch das Werdende bestimmen, und wir tragen Schuld mit uns herum, die wir selbst gar nicht verursachten, sondern unsere Vorfahren.

Wir machen uns Gedanken über das was kommt,  können uns eine Zukunft vorstellen, viele Optionen, aber welche dann eintritt, oder überhaupt, steht nicht nur in den sprichwörtlichen Sternen.

Schicksal,  der menschlichen Berechnung und Einfluss entzogen, ob traurig oder freudig, wir können es nicht entscheiden, auch wenn wir oft meinen wir könnten es.

Eine höhere Macht, die steuert und lenkt.

Englisch ” fate”, quismat im Islamischen, Orakel, Omen im Griechischen, Lateinisch ” fatum”, oder das ” Los” es entzieht sich unserer Macht.

Nornen sind der Versuch des Personifizierens einer nicht fassbaren Macht durch unsere Vorfahren.

Fatalistisch könnte man die These aufstellen, daß alle Menschen mit dem ihnen zugesagten Leben fertig werden müssen. Der eine kommt reich, der andere arm oder behindert zur Welt, in Kriegen oder Frieden,

aber alle haben zwei Dinge gemeinsam: Geburt und Tod.

Dazwischen kommt es darauf an was jeder daraus macht.

Ob der Reiche auch mildtätig und barmherzig sein kann oder in Arroganz und Eitelkeit, Habsucht und Geit schwelgt, oder

der Arme nur Neid und Hass hat oder aus dem Leben das Beste zu machen versucht.

Der Behinderte , Blinde oder Lahme kann jammern, sich frustrieren, auf alles verbittert sein,  aber auch sich bemühen aus der Situation, seinem Schicksal das Beste zu machen.

Jeder hat sein Schicksal, sein Päckchen des Lebens zu tragen.

Viele hadern mit dem Schicksal, warum mir, warum das, wie kann Gott dies zulassen.

Entscheidend ist, ob er am Ende mit einem Lächeln , zufrieden und glücklich in eine andere Welt wechseln kann ,

oder mit Hader, Wut, Zorn und eine Schuld mitschleppt, die er nicht mehr ausgleichen kann.

Und so erinnern uns die Nornen daran, dass wir dieses eine Leben sinnvoll nutzen und dabei unsere Werte nicht verlieren sollen.

Rights to use my texts and paintings

Please make donations. You can buy my texts for use, also my paintings Half of the prize will be spent for “ children in need“ The prize , make an offer, is per blog. If you want to buy an original painting write an E mail which one and make a prize offer. Half of the prize is also for Children in need. My Phone: 0049 1792751039 E mail: hanspeterheckner@web.de oder hecknerpeter@aol.com

€1.00

 

 

 

407 thoughts on “Die drei Nornen

  1. Hi! I could have sworn I’ve been to this website before but after browsing through some of
    the post I realized it’s new to me. Anyhow, I’m definitely happy I found it
    and I’ll be book-marking and checking back often!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.