Misstrauen

IMG_20190505_0001_NEW

Dem Frieden nicht trauen. Hinter jedem etwas Böses vermuten.

Misstrauen ist als Verb ein sogenanntes schwaches Verb.

Schwedisch “Misstro” , Ungarisch ” bizalmatlanság “, Türkisch ” şüphelenmek”

Skepsis, Zweifel, Bedenken, Argwohn, Ombrage, Unglaube, Verdacht.

Hinter Misstrauen steckt zumeist eine Angst vor etwas Unbekanntem, oder

auch schlechte Erfahrungen mit ähnlichen Situationen,

Erinnerungen an ähnliche Menschen, Assoziationen.

Gesundes Misstrauen ist einfach nur keinen Vertrauensvorschub geben,

Wachsamkeit, daß man nicht über den sprichwörtlichen Tisch gezogen wird.

In einer Welt der Ellenbogen,

wo Hass, Neid, Missgunst, das Suchen nach Schuldigen für das eigene Versagen, dominieren,

wo es einerseits Notlagen gibt,

dann wieder nur monetäres Denken steht, das

” wie kann ich noch mehr Geld verdienen.

Wo früher 100 Tabletten in einer Packung waren, sind jetzt 30, dafür alle 5 x grösser mit billigen nichts bringenden Zusatzstoffen versehen,

Verpackungen werden kleiner, der Preis aber höher,

oder es wird gemogelt, dass statt 250 Gramm Inhalt  nur noch 210 Gramm als Inhalt

sind,

Lebensmittelchemiker suchen nach Ersatzstoffen die noch billiger sind um die Verdienstspanne zu erhöhen.

Politische Parteien vergessen eigenen Leitlinien zu Gunsten der egozentrischen Verwirklichung individueller Machtgelüste ihrer Verantwortlichen .

Da man nur Mitglieder die einem aufstellen und Wahlvolk benötigt,

wird dem Populismus Vorschub geleistet, und ,

damit es nicht auffällt bezichtigt man alle anderen des Populismus und versucht sie zu etikettieren.

Kein Wunder, wenn das natürliche Vertrauen, dass einem als Kind in die Wiege gelegt wird, durch die Ernüchterung der Realität weggenommen wird.

Wenn Kinder zum Verwirklichen der Ziele der Eltern missbraucht werden und ihr guter Wille und natürliche Naivität dadurch verloren geht, denn ihr Idealismus wird gesteuert.

Eine Ungerechtigkeit wird durch immer eine neue andere behoben, man wischt einfach nur weg und dann wieder und wieder, vergisst, dass nichts weg ist, nur unter den ” Tisch gekehrt”,

und kann als Popup irgendwann und in einer unbekannten Größe wieder auftauchen

Zerpflücken wir das Wort ” Misstrauen”, nehmen die erste Silbe, sehen die englisch, als vermissen, nehmen dann die zweite Silbe “trauen” und

trauen uns etwas, trauen anderen etwas zu, um  das  vermisste  Vertrauen

wieder zu finden.

Rights to use my texts and paintings

Please make donations. You can buy my texts for use, also my paintings Half of the prize will be spent for “ children in need“ The prize , make an offer, is per blog. If you want to buy an original painting write an E mail which one and make a prize offer. Half of the prize is also for Children in need. My Phone: 0049 1792751039 E mail: hanspeterheckner@web.de oder hecknerpeter@aol.com

€1.00

200 thoughts on “Misstrauen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.