Schminken

que tu fais masiko  img086

Fastnachtszeit ist auch die Zeit des Schminkens,

grün, gelb , rot, blau, ..in allen Farben

Schminken ist die abwaschbare Gestaltung von Haut, Gesicht, Lippen und Haaren,

aber nicht alle Farben gehen gleich weg.

Stark, aufdringlich oder nur leicht kaschierend, entstellend und verschönernd,

als Kriegsbemalung für welchen Konflikt auch immer,

jedenfalls um einen Eindruck zu vermitteln, den man sonst ohne Schminken nicht abgeben würde.

Knallrote Lippen, weisse oder lila, gelbe  oder schwarze, weisse Streifen im Gesicht, wie die Aboriginals oder Native American auf dem Kriegspfad.

all das macht schon einen Unterschied, oder wie ein Clown.

Das Chamäleon hat es leichter, das verändert selbst die Farbe je nach Umgebung,

das geht schneller und wirksamer, man benötigt keine Utensilien und keinen Spiegel.

Das Schminken ist neutral, obwohl sich mehr Männer als Frauen schminken.

Das Schminken des eigenen Körpers ist vermutlich so alt wie die Menschheit.

Schon die Neandertaler verwendeten Goethit (gelb), Hämatit (rot) und Pyrith ( schwarz). Auf Höhlenmalereien kann man dies gut erkennen,

Die Ägypter, die Römer, die Kelten verwendeten Farben, auch für Rituale.

Und wir verwenden Schminken als wesentlichen Bestandteil im Karneval,

um einen Bart, die Haare eines Kätzchens, Grimmigkeit oder Lustiges vorzutäuschen.

Soldaten schminken sich zum Tarnen.

Aber Schminken betrifft nicht nur unseren Körper, noch wesentlich intensiver den Geist.

Wenn ich etwas verschönern möchte, einen Zeitungsartikel oder Bericht über jemanden, vermag man dies zu tun; man nennt dies Schminken.

Zig Bildbearbeitungsprogramme helfen die gemachten Fotos zu verschönern und verändern, so dass sie nicht ungeschminkt zum Betrachter kommen.

Apps helfen dies postum zu tun, jedwedes Teil des Körpers lässt sich schminken.

Lebensläufe werden geschminkt, so dass alternative Wahrheiten als realer Eindruck tranferiert, Fakten geschönt, gefärbt, getürkt, zum Fake mutiert werden.

Trotzdem ist die  durch Schminken hervorgerufene Realität oft sehr schön.

 

Rights to use my texts and paintings

Please make donations. You can buy my texts for use, also my paintings Half of the prize will be spent for “ children in need“ The prize , make an offer, is per blog. If you want to buy an original painting write an E mail which one and make a prize offer. Half of the prize is also for Children in need. My Phone: 0049 1792751039 E mail: hanspeterheckner@web.de oder hecknerpeter@aol.com

€1.00

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.